Weihnachts-Essanfälle & Extremhunger? Meine Geheimnisse!

Festtage ohne Es(s)kalation!

 

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür, und mit ihr kommen nicht nur festliche Lichter und Geschenke, sondern auch die Versuchung, sich in einem Schlaraffenland aus Lebkuchen und Festessen in einem Binge zu verlieren. Die Angst vor der Zunahme und dem schlechten Gewissen nach einem Essanfall steigt, und schon jetzt werden Ausreden zurechtgelegt, weshalb das gemeinsame Treffen abgesagt werden muss. Kommt dir bekannt vor? Dann bist du hier heute richtig!

 

Heute geht es um dich, um das Essen und wie auch du die Festtage genießen kannst, ohne am Ende tausende Kalorien inhaliert zu haben und anschließend ein schlechtes Gewissen wegen einem Essanfall zu haben. Teile den Artikel gerne mit Menschen, denen er helfen könnte und lass mich in den Kommentaren wissen, ob ich dir hiermit helfen konnte!

 

Bewusst genießen und unbeschwert essen - ohne Restriktion, ohne Heißhunger, ohne Essanfälle. Das Leben ist nicht nur schwarz oder weiß, und du hast es verdient, auch wirklich zu leben. Food Focus und dieses Zahlendenken bringt dich langfristig nicht weiter. Im Gegenteil. Zeit zu verstehen, dass dein Körper niemals gegen dich war. Ziele erreichen und genießen - das geht! Viel Spaß beim Lesen

 

Stresspunkt: Fresskalation!

Denn zumindest bei mir war ein Essanfall nicht selten ein absoluter Stresspunkt. Das ging tatsächlich so weit, dass ich Verabredungen abgesagt habe, weil ich Angst hatte, zu ungesund oder zu viel zu essen. Nicht zuletzt, weil ich es nie genießen konnte. Es artete immer in einer absoluten Fresskalation aus. Stopfen und bingen statt Genießen.

 

4 Geheimnisse für entspannte bingefreie Festtage

Aber keine Panik, denn ich habe daraus gelernt und heute habe ich ein paar Anti-Essanfall Geheimnisse für dich, wie du diese Zeit ohne Fresskalation und Zuckerschock überstehst und das Essen in vollen Zügen genießen kannst!

 

 

  1. Iss wie immer

Es ist verlockend, sich von der festlichen Atmosphäre dazu verleiten zu lassen, die gewohnten Essgewohnheiten über Bord zu werfen. Doch halte daran fest! Lass dein Frühstück und Mittagessen so wie immer, auch wenn abends ein festliches Mahl ansteht. Das hat einen klaren Vorteil: Es hält deinen Appetit im Zaum. Wenn du abends nicht überhungrig zum Essen gehst, neigst du weniger dazu, dich zu überessen. Essanfall, Tschö! Extremhunger kannst du hiermit ganz easy vermeiden!

 

Exkurs: Extremhunger

Behalte deine gewohnte Mahlzeitenstruktur bei und lass Experimente, wie Proteinfasten oder das Hinauszögern des Frühstücks, um abends mehr essen zu können, sein. Es ist so wichtig, regelmäßig zu essen, um nicht in den Extremhunger zu geraten.

 

  •  Steh auf und frühstücke innerhalb von 30-60 Minuten nach dem Aufstehen, um energiegeladen in den Tag zu starten. Hier freuen sich auch deine Hormone!

 

  •  Vermeide es, beim Weihnachtsfest oder anderen Anlässen überhungrig anzukommen – iss, wenn du Hunger verspürst.

 

  •  Das Gefühl, etwas zu verpassen und sich dann voll stopfen zu müssen, tritt oft auf, wenn man lange nichts gegessen hat. Lass es nicht soweit kommen!

 

✨ Eine gesunde Mahlzeitenroutine hilft, Extremhunger zu verhindern und die Kontrolle über deine Essgewohnheiten zu behalten.

 

 

  1. FOMO? 

Die Angst, etwas zu verpassen (Fear of Missing Out, kurz FOMO), kann in der Weihnachtszeit besonders präsent sein. Lebkuchen, Plätzchen und andere super leckere Leckereien sind jedoch keine flüchtigen Phänomene. Die kulinarischen Freuden der Feiertage laufen dir nicht davon. Du kannst sie jederzeit kochen oder backen oder auch schon im Sommer wieder kaufen. Also, keine Panik, wenn du mal etwas “verpasst” – festliches Schlemmen ist nicht auf Weihnachten beschränkt. Vielmehr darf hier Normalität einkehren. Es ist eben einfach Essen!

 

 

  1. Nicht kompensieren

Auch, wenn du dich überisst. Es ist okay. Du musst dir dein Essen nicht verdienen! Keine Selbstbestrafung nach einem Essanfall! Kalorienrestriktion, das Auslassen von Mahlzeiten oder exzessiv Sport sind keine nachhaltigen Lösungen. Setze einen Haken hinter das Überessen und gehe entspannt weiter. Denk daran: Essen ist überlebenswichtig und ständiges Kompensieren treibt dich nur weiter in einen Teufelskreis.

 

 

  1. Lebkuchen schon im August kaufen

Warum auf die Feiertage warten, wenn die Lust auf Lebkuchen schon im August anklopft? Das Exklusive gewinnt an Reiz, also iss schon vorher deinen Stollen und Co.! Kaufe Weihnachtstreats, wenn dir danach ist. So hat Exklusivität keine Chance und der Reiz, den diese Leckereien vielleicht sonst auf dich haben, wird weniger. So kannst auch du die Feiertage entspannter genießen!

 

 

Viel zu heißer Kinderpunsch!

Schon beim Schreiben rieche ich förmlich das Schmalzgebäck vom Weihnachtsmarkt! Bin ich hier eigentlich die Einzige, die den viel zu heißen Kinderpunsch mitten in Menschenmengen auf einem Marktplatz, an einem wundervoll verschneiten Dezembertag, gar nicht mal so toll findet? Ich bin da eher Team Dorf-Weihnachtsmarkt mit Ute, Brigitte und Horst von nebenan.

 

>> Vergiss auch auf Festen und Zusammenkommen nicht, dass du “nein” sagen darfst. Wenn du nicht möchtest, musst du nicht den fünften Glühwein trinken oder die dritte Bratwurstsemmel essen. Ganz selbstbewusst und frei darfst du entscheiden, was du möchtest und was nicht. <<

 

Ich selbst weiß wie unheimlich anstrengend dieser gesellschaftliche Druck oftmals sein kann. Das beste Beispiel ist hier wohl der Alkohol. Doch weißt du was? Ganz gleich, welche unnötigen Kommentare ich hier abbekomme, wenn ich nicht möchte, dann möchte ich nicht. Hier bin ich super gern die Spielverderberin. Für mich und für meinen Körper. Abgesehen davon tanze ich dir auch ohne Alkohol wie eine verrückte Ente und habe Spaß, wie andere erst nach ein paar Tassen Glühwein.

 

Nur ein kleiner Reminder, dass du deinem Gefühl vertrauen darfst und es niemandem recht machen musst. Außerdem wirst du es nie allen recht machen können. Warum es nicht einfach dir selbst recht machen?

 

 

Einsame Abende mit Stollenkonfekt

Nach dem Weihnachtsmarktbesuch sitzt du nun alleine auf dem Sofa, schaust deine Lieblingsserie und was darf hier nicht fehlen? Richtig! Naschi! Also gehst du zum Süßigkeitenschrank und holst dir zwei, drei Goodies raus. Doch dabei bleibt es mal wieder nicht… Du stehst ein zweites Mal auf, ein drittes Mal und schon ist es auch schon egal! Kaum geblinzelt ist der ganze Schrank leer und du fühlst dich mies, weil der Essanfall mal wieder Endstation war.

 

& dieses Szenario kannst du unter anderem umgehen, indem du vorerst nicht übermäßig viel Zuhause hortest. Habe gerne etwas da, aber überfordere dich nicht, wenn du unter Essanfällen leidest. Lieber gehst du nochmal los und kaufst etwas ein, statt Trigger unnötig doll ertragen zu müssen. Schritt für Schritt darfst du dir die bedingungslose Erlaubnis geben, immer alles essen zu dürfen! 

 

Außerdem darfst du bewusst darauf achten, insgesamt nährstoffreich und ausgewogen zu essen. Stollenkonfekt nach einer Mahlzeit ist so viel befriedigender als es Zwischendurch zu snacken und am Ende eine Fressorgie zu veranstalten. Versuchs doch mal!

 

 

Alina’s Anti-Essanfalls Gamechanger:

 

Alina hatte sich für meine Food Freedom Academy beworben und auch einen Platz bekommen. Ein paar Wochen vor dem Start schrieb sie mir folgende Worte…

 

“Ich kann es kaum erwarten, dass es losgeht. Ich bin gerade einfach nur fertig. In den letzten Tagen hatte ich 2-3 Essanfälle pro Tag und habe den Fehler gemacht und mich gerade auf die Waage gestellt. xy,zkg. So schwer war ich noch nie. Im Juli wog ich noch ab,ckg.”

„Ich weiß nicht, wie das so eskalieren konnte. Ich muss eigentlich lernen, bin aber nur zittrig. Möchte zum Sport, aber traue mich nicht einmal rauszugehen. Eigentlich war ich verabredet, aber ich habe alles für das Wochenende abgesagt, um niemanden zu sehen. Ich traue mich nicht einmal zu meinen Eltern, weil sie sehen werden wie ich zugenommen habe.“

„Am liebsten will ich heute Nacht zum Sport und so viel machen, wie es mir geht. Aber ich weiß dass ich dann morgen wieder müde sein werde und keine Konzentration habe. Ich bin gerade so wütend auf mich dass ich es so weit habe kommen lassen.“

„… ich kann es kaum erwarten bis die Academy startet.“

 

 

Zwei Wochen nach dem Start meiner Food Freedom Academy habe ich eine Sprachaufnahme im Postfach, mit folgenden Worten von ihr:

 

Handy mit Kundennachricht

„Bei dem zweiten Call waren so einige Sachen bei, die ich echt richtig mitgenommen hab. …das hab ich mir noch nie so bewusst gemacht und jetzt fang ich damit an. Heute hat auch sehr gut geklappt mit dem Nachtisch und da bin ich einfach so so froh. … wollte dir da nur nochmal danken. Ich merke, dass es bergauf geht und das war lange lange nicht der Fall. Also vielen Dank und fühl dich ganz lieb gedrückt!“

 

Wie wundervoll ist das bitte? Sie hatte bereits vorher so einige Programme durch und nun rockt sie nach so kurzer Zeit schon die Academy und teilt ihre wundervollen Wins mit uns!

 

Hach, herrlich. Ich bin unglaublich dankbar für jede dieser Frauen in diesem wertvollen Gruppenprogramm oder im intensiven 1:1. Vielleicht bist ja auch du nächste Runde Teil hiervon? (Hier klicken für mehr Infos)

 

 

 

Bei mir läuft es momentan auch echt gut. Hatte keine Essanfälle, war im Restaurant essen und habe mir sogar etwas einpacken lassen, statt alles in mich hineinzustopfen. Auch die Mahlzeitenstruktur klappt immer besser und mein Umfeld spricht mich darauf an dass ich glücklicher wirke.

 

Impulse für deine Beziehung zum Essen

So, einige Geheimnisse gegen Essanfälle haben wir nun gelüftet! Festtage ohne Essanfälle stehen nun vor deiner Tür. Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter und widmen uns der Kunst der bewussten Genügsamkeit, um wirklich entspannt durch die Feiertage und auch durchs Leben zu kommen. Das Ziel: Ein gesundes und unbeschwertes Essverhalten! Je nach Ziel natürlich auch an gesundheitliche Umstände angepasst. Doch das ist etwas für eine intensivere und individuelle Zusammenarbeit. 

 

 

✨ Bewusstsein & Balance

Mache dir bewusst, dass auch Gelüste wieder gehen, wenn du dir die bedingungslose Erlaubnis gibst, immer alles essen zu dürfen. Alles, was exklusiv ist, gewinnt an Reiz. Das ist quasi die “verbotene Frucht” – schon einmal von diesem Phänomen gehört?

 

✨ Erlaubnis & Reizverlust

Alles, was verboten ist, wird etwas Besonderes und gewinnt an Reiz. Warum den Spieß nicht umdrehen und Verbote auflösen? Essanfälle haben keine Chance!

 

✨ Lebensmittelneutralität

Sobald du deinen Körper richtig versorgst, werden auch Cravings bei weitem nicht mehr so stark auftreten, wie es vielleicht aktuell der Fall ist. Gut und böse, gesund und ungesund – weg damit! Essen ist einfach Essen.

  • Es ist nicht die fettige Bratwurstsemmel. Es ist die Bratwurstsemmel.
  • Es ist nicht der gesunde Brokkoli. Es ist der Brokkoli.
  • Es sind nicht die Cheatday Lebkuchen. Es sind einfach ganz normale Lebkuchen!

 

✨ ANTI-BINGE-HACK

Iss Lebkuchen schon jetzt, wenn dir danach ist. Du musst nicht bis zu den Feiertagen warten. Alles, was exklusiv ist, gewinnt wieder an Reiz. Merkst du, wie der Kreis sich schließt? Glaub mir, dann kannst du auch die Feiertage entspannt genießen. Denn du weißt, du darfst immer!

Hey ich habe heute direkt mal den Tipp mit der Integration von fear foods umgesetzt und konnte den Riegel genießen ohne dass es in einem Anfall ausartet. Vielen Dank für den lieben Call an alle und natürlich besonders an Celine Baier dass du uns diese Möglichkeit bietest #

 

Die wahre Magie

So viele Tipps für dich und dein essanfallfreies Leben! Doch schlussendlich bist du die Expertin für dich und deinen Körper. Du darfst lernen, wieder zu deiner Intuition zu finden. Dein Körper zeigt dir, was er braucht.

 

Nur darfst du lernen, seine Botschaften wahrzunehmen und übersetzen zu können. Falls du auch hier noch etwas unsicher bist, trage dich liebend gerne auf die Warteliste für meine Food Freedom Academy (Gruppenprogamm) ein. Hier gehst du deinen Weg mit Gleichgesinnten und mit mir, zum entspannten Essverhalten und einem ganzheitlich gesunden Körper!

 

 

Gruppe ist nichts für dich? Du möchtest einen Raum nur für dich? Dann bewirb dich zusätzlich über meine Homepage für ein unverbindliches Kennenlernen für eine 1:1 Beratung oder Begleitung. Ich freue mich auf dich!

 

Du Herz, vergiss bitte nicht, dass die wahre Magie der Feiertage nicht im Übermaß liegt, sondern in der Zeit, die du mit den Menschen verbringst, die dir wichtig sind. Erlaube dir, bewusst zu essen, ohne dich von äußeren Erwartungen beeinflussen zu lassen. Dein Körper wird es dir danken, wenn du ihm mit Achtsamkeit und Liebe begegnest.

 

Ich wünsche dir frohe und genussvolle Festtage und freue mich über deinen Kommentar!
Teile diesen Artikel auch unglaublich gerne mit Menschen, die das lesen sollten.

 

<a href="https://youtu.be/1YNYE98UwQU">https://youtu.be/i6Sm6DBbp-o?si=o9pdHc8EdAFGbTFj</a>

 

 

Weihnachts-Essanfälle & Extremhunger? Meine Geheimnisse!

 

Gemeinsam gehen wir nun deinen Weg, in ein gesundes, fittes und (essstörungs) freies Leben! Denn auch du hast es verdient, selbstbestimmt zu leben und ich unterstütze dich liebend gerne auf deiner Reise! www.lt-coaching.net/#erstgespraech


Zum Reinfühlen kann ihr dir meinen Podcast „happy, healthy & confident“ nur empfehlen. Schau unbedingt auch einmal auf YouTube und Instagram vorbei und vergiss nicht, dir deinen 0 € Guide rund um das Thema intuitive Ernährung von mir abzuholen! ♥️

 

 

Dieser Blogartikel dient zu Informationszwecken. Solltest du glauben, dass du eine Essstörung, wie eine Bulimie, hast, solltest du eine medizinische, psychiatrische oder psychologische Untersuchung in Anspruch nehmen. Gerne stehe auch ich dir zur Seite.

Mehr für dich!

kostenfreies ebook Mock up

Mein Geschenk für dich

0 € Guide für ein gesundes Essverhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.